26. - 28.07.2013 - Hevensen

Freitag - Anreise:
Mit etwas Verspätung, dafür aber gut durchgekommen - wenngleich durch pittoreske Wolkenformationen und immer wiederkehrende Platzregen, die den Spruch "Leute! Dahinten wird´s heller!" zu einem Running Gag hat werden lassen. Wundersam- und herrlicherweise hat es zu genau dem Zeitpunkt zu regnen aufgehört, als unser 9er Bus auf den Zeltplatz vorgefahren ist, was das Zeltaufbauen erheblich leichter von der Hand gehen ließ. Nicht ganz so lustig war es wohl zeitweise bei der uns nachfolgenden PKW-Besatzung, da die Scheibenwischer streikten! Irgendwann kamen diese aber zum Glück doch noch an.

Samstag - Spiele:
1. Borg vs. Paderborn Pitchbulls, mit 1:9 verloren.
Defense war ganz o.k. (bis auf das 2. Inning mit 5 Errors hintereinander oder so), die Battery sehr solide, nur die Offense stotterte doch ziemlich. Highlight: der Homerun von Mario!
2. Borg vs. Soest Titan-Nics, mit 2:10 verloren.
Defense besser, Offense naja - auch, aber wieder nur durch 2 Solo-Homeruns, diese aber gleich hintereinander. Von Pascal und wieder von Mario. Leider mussten wir neben den ersten temporär Hitzegeschädigten bei dieser Begegnung den ersten verletzungsbedingten Verlust hinnehmen, Nadine B. zog sich beim Rennen auf die 1st Base einen Fuckingscheißdreckkack-Muskelfaserriss zu.
3. Borg vs. Shake'n'Bake, mit 7:13 verloren.
S'n'B waren stark, mit Platz-Trash-Talk aber blöderweise auch reihenweise guten Monsterhits. Unser bestes Spiel an dem Tag, mit einer konzentrierten Defense, sehr gutem Pitching&Catching und diesmal auch schönen Hits, vor allem der 3-Run-Homerun von Maurits! Reichte zwar nicht ganz für einen Sieg, war aber trotzdem gut für´s Ego, sag ich mal. Insgesamt zwar kein übermäßig erfolgreicher Tag - aber wir haben tapfer unseren Mann/unsere Frau gestanden und das Beste gegeben! Und einige wissen jetzt auch, was ein Dehnungs-E ist.

Durch diese schwüle Hitze und den ersten Turniertag waren die Borg nun richtig schön rammdösig und gut durch(gegart) - ein Segen, dass es nur ein paar km entfernt in Hardegsen ein Freibad gab, welches anlässlich des 85. Jahrestags von irgendwas ab 19h gratiswar. Es gibt wirklich nichts besseres, als nach solch einem Tag in 28°C "kaltes" Wasser zu hüpfen und ein paar gemächliche Bahnen zu schwimmen!

Das Kollektiv war abends am Festzelt zu abgerockt, um in ebendiesem noch großartig abzurocken. Wenngleich Swagger bessere Stimmung als Emma machte, verblieben wir in kommunikativerer Lautstärke vor dem Festzelt und ließen den Abend im Biergarten ausklingen.
Die Nacht wartete mit einem echt phantastischen Wetterleuchten auf, welches das Vorspiel zu einem Gewitter war. Mit einigen Ausnahmen suchten die Borg Zuflucht im blitzableitenden Gang Bang Mobil auf. Keine Verluste zu beklagen.

Sonntag - Spiele:
4. Borg vs. Sehnde Devils, mit 10:5 gewonnen! Yeah! Geht doch!
Großartige Battery und eine supersolide Defense mit spektakulären Catches und einem Unassisted Double Play gepaart mit vielen Hits und smartem Base-Running brachten zum Ende der regulären Spielzeit ein 5:5. Im Extra-Inning legten die Borg optimal vor mit 5 Runs, während die Devils zwar noch einige Leute auf Bases bringen konnten, aber mit einem K von Nina und guten Flyball-Catches von Katrin und Anika im Outfield liessen wir keine Runs mehr zu.
Leider wurde die Verletztenliste größer. Mario war schon vorher ausgestiegen, Pascal (mit eh schon schlimmen Fuß) bekam durch einen Hit-by-Pitch ne böse Schwellung am Wurfarm-Ellenbogen und bei mir verzerrte sich wieder der Muskel vom Pharaoh-Spiel. Glücklicherweise füllte Benjamin von den Hevensen Pioneers für die Sonntagsspiele unseren dezimierten Kader auf.
5. Borg vs. Paderborn Pitchbulls, Spiel um Platz 5 mit 0:15 verloren. Tja - fetteste Niederlage mit reihenweise, teils recht kuriose, Errors.Das letzte Aufgebot kämpfte tapfer, aber wir waren halt alle ziemlich durch.

Nach Zeltabbau, Duschen und Essen fassen machten wir uns kurz vor dem Finale bereits auf nach Berlin. Und schon wieder ist ein wunderbares Turnier-Wochenende Borg-Geschichte...

UUUUND natürlich gibt es Bilder...